• Boltzis Tierwelt


    Ich bin wieder in Vancouver und habe schon emsig meine Tasche für den Rückflug morgen Abend gepackt. Wie immer hab ich ein paar Ziele auf der Liste übrig, die ich mir noch ansehe. Aber generell laß ich’s langsam angehen. 🙂 Magischerweise sind es nach 4 Wochen Herumreisen wieder einmal ziemlich genau 7000 km auf dem Tacho. Erneut fast eine Punktlandung im Vergleich zu anderen, zeitlich gleich langen Roadtrips. 😉

    Es kam die Frage nach einem Elchbild auf. Ich hab in meinen tausenden Aufnahmen gekramt, und *tatatataaa* – neben dem erwähnten Bild von Pyramid Island hatte ich noch ein weiteres in der Nähe von Prince George gemacht (siehe mein Kommentar von damals). Das benötigt für den Blog auch keine weitere Bearbeitung. Hier also der ultimative Elchtest.

    IMG_4379

    Wie schon zu sehen war, sind mir unterwegs natürlich noch viele andere Spezies begegnet. Die meisten von denen waren höllisch gefährliche Untiere. In die Nähe von Minnie the Pig traut man sich z.B. nur nach jahrelanger Nahkampfausbildung und hartem Outdoor-Training.

    IMG_0326

    Als Reisender in den kanadischen Wäldern sollte man sich der Gefährlichkeit von wilden Tieren immer bewusst sein. Das sind schließlich alles keine Kuscheltiere. Umso erschreckender ist es, wenn sich solch bedrohliche Lebewesen plötzlich ins Auto schleichen. Wenn man das entdeckt, kann einem schonmal das Herz in die Hose rutschen. Auge um Auge mit der Bestie.

    IMG_0612

    Eine Papiertüte wurde ihm aber am Ende zur eigenen Falle.

    20130708_171858b

    IMG-20130708-WA0004a

    Ok, genug Blödsinn. Es geht mir gut, keine Sorge. Ich hab nur ’nen Vogel. 🙂

    20130708_142156

    Aber wie Ihr oben seht, gibt es hier ebenso eine gewisse Kontinuität. Die vielen gelben Zettelchen sind wieder mit von der Partie gewesen. Um deren Zweck drehte sich ja die Frage beim „interaktiven Blog“ des letzten Roadtrips in Down Under. Und das bringt mich zum Abschluß zur „Preisfrage“ dieser Artikelserie meines Kanada-Trips.

    Wie könnte wohl folgendes Bild entstanden sein?

    IMG_0259

    Ich hatte eine interessante Zeit in den letzten 4 Wochen und habe wieder extrem viele faszinierende Eindrücke gesammelt. Ihr wart auch immer sehr fleißig beim Mitlesen und Kommentieren hier im Blog. Vielen Dank dafür! 🙂
    Ich mach mir jetzt noch ein paar schöne Stunden in Vancouver und Umgebung.

    Aber halt! Einen hab ich jetzt noch.

    20130709_164126a

    Mit olympischen Grüßen aus Whistler! 😉
    Marco

    PS: Mittlerweile ist auch die Galerie mit den hochwertigen Aufnahmen online. Einfach klicken auf www.boltz-online.com und dort auf den Link “Fotografie” und “Kanada 2013″, oder über die Weltkarte.


    5 responses to “Boltzis Tierwelt”


    • Dörte

      Hallo Marco!
      Danke für das Elchbild! 🙂 Ist das ein Hängebauchschwein? In was für einem Zoo warst Du denn da?! 😀
      Einen Bär im Auto…hui…hattest Du ausversehen Honigshampoo mit? 😉
      Nun zur Preisfrage: Auf dem Bild sitzt Du in einem Sessellift würde ich sagen. Du bist auf dem Grouse Mountain und fährst mit dem Sessellift zu dem Windrad hoch?
      Falls es stimmt, warst Du auch oben auf der Plattform im Windrad? Bin ja seetauglich, schwindelfrei und alles mögliche, aber da oben ist mir k…übel geworden. Diese Schaukelei verbunden mit dem optischen Aspekt des sich drehenden Rotorblattes direkt vor Augen…das war zuviel…
      Viel Spass noch in Vancouver und guten Rückflug!
      LG Dörte


    • Thorsten

      Na da wird wohl ein Bär gekommen sein, vor dem Du Dich auf den Baum geflüchtet hast. Bis bald und guten Rückflug.


    • Bernhard und Ina

      Hey Marco, wahrscheinlich liest Du das erst zu Hause aber wir wünschen Dir trotzdem einen guten Heimflug und sind schon gespannt auf Deine Erlebnisse. Entstanden ist das Bild mit einem Fotoapparat sitzend auf einer Plattform 🙂

      Gruß
      Ina und Bernhard


    • Silvia

      Ein Grizzlybär hält Dich in der Schnauze, statt zu schreien bist du eiskalt und machst ein Photo! 🙂


    • Marco

      Und wir haben eine Gewinnerin! *TA-DAAH* Der „Pokal“ geht an Dörte! Herzlichen Glühstrumpf! 🙂 Der geheime Zusatzpreis dürfte auch fällig sein für Dörte, für einen der schnellsten Blog-Kommentare ever. Das wäre dann Minnie das Hängebauchschwein. Hab ich adoptiert. Kann nur hoffen, daß die wegen Minnie am Flughafen keine Zicken machen. 😉

      Sorry, daß ich das so ein bißchen künstlich in die Länge gezogen habe, obwohl es schon entschieden war. Ein bißchen schummelig, ich weiß. Aber die Antworten waren’s einfach wert.

      Man gut, daß ich nicht auch noch nach der genauen Location gefragt habe. Dann wäre Dörtes Antwort nämlich falsch gewesen. Ok, dafür hätte man schon wild raten müssen, und Ortskundige hätten echte Vorteile gehabt. Geht ja gar nicht! 😉

      Es ist ein Sessellift, in dem Fall die Lake Louise Gondola auf dem Rückweg von Mount Whitehorn.

      „Sitzend auf einer Plattform“ ist zwar nicht ganz falsch, Bernhard. Aber doch etwas ungenau. 😉 Zumal das auch nicht so richtig erklärt, warum wirklich so gar nichts unter mir ist. Aber ok, möglich gewesen wär’s.

      Boah, Grizzlybär mich in der Schnauze… Das gibt den „Ich-war-zu-lang-in-der-Wildnis“-Originalitätspreis! Moment, da komm ich auf Ideen. Ich glaub ich muß schnell nochmal in den Wald und das irgendwie arrangieren. 😉 Ich meld mich wieder …

      Danke an alle für’s Mitmachen! 🙂


     Hinterlasse einen Kommentar