• Happy Hippo


    Ausnahmsweise wird es in diesem Blog-Beitrag mal nicht um unser Auto gehen. Jaja, tatsächlich – der vierte Mietwagen, das Schiff, hat gehalten, was er versprochen hat. Allerdings – zum Flughafen kommen müssen wir noch… 😉

    Die letzten Tage im Etosha Nationalpark waren absolut prächtig. Wir hatten wirklich immer mal wieder unbeschreibliches Glück, z.B. wenn plötzlich ein Löwe am Wasserloch auftauchte, eine riesige Elefantenherde ein abendliches Bad nahm, ein Gepard am Wegesrand im Schatten lag oder ein seltenes Spitzmaulnashorn über die Straße trottete. Oftmals wird man ja auch von anderen Autofahrern auf ihre Entdeckung aufmerksam gemacht. Das entschädigt dann für die vermutlich zig Male, in denen man völlig ahnungslos an irgendwas vorbeifährt, ohne es im Dickicht gesehen zu haben oder in denen das Tierchen halt auch mal schneller ist und wieder im Unterholz verschwindet, als man auf die Bremse treten und zur Kamera greifen kann (wie z.B. bei einem weiteren Nashornbaby mit Mama, aber egal, das eine Mal war ich ja fixer, siehe früherer Blog-Artikel).

    Gestern sind wir in unserer letzten Unterkunft angekommen, in der Wabi Lodge. Auch hier konnten wir einen bisher noch nicht gesichteten Kameraden in unsere Galerie einreihen: das Flußpferd. Und das war ein wahrer Hippo-Traum. Gleich 5 oder 6 von den Dickerchen tauchten aus dem kleinen See auf und wateten zum Ufer. Ein herrlicher Anblick.

    p1110129


    Morgen geht’s eigentlich direkt zurück nach Windhoek zum Flughafen. Allerdings machen wir vorher noch in der Innenstadt halt und pflanzen uns mit Sicherheit in ein Café. Der Flug geht ja erst am späten Abend.

    Was fehlt noch? Richtig – die Blog-Quizfrage! 🙂 Lässt sich vermutlich extrem schnell rausfinden, aber wer bei Wikipedia schummeln geht, disqualifiziert sich natürlich moralisch – klaro, selbstredend. 😉 Also – geht los: Welche Tierarten zählt man zu den Big Five? Trotz vorheriger Afrika-Erfahrung hab ich da auch nochmal nachschauen müssen. Irgendein Kandidat rutscht einem doch wieder durch, oder man verwechselt zwei…

    Wem die Frage zu schwierig ist, kann eventuell auch hierzu etwas beisteuern: Was könnte wohl der Hauptgewinn der Preisfrage der Radiosendung „Deutsche Stunde“ auf Hitradio Namibia sein? 😉

    Alles in allem war’s wieder ein sehr spannender Trip. Mit der Foto-Ausbeute schlage ich alle meine eigenen Rekorde. Ich dürfte weit über 10.000 Aufnahmen im Kasten haben. Wobei man allerdings sagen muss, daß dort extrem viele Tieraufnahmen bei sind, wo man halt im Serienmodus einfach draufhält. Naja, die Sichtung und Bearbeitung wird trotzdem so einige Zeit dauern. (Update: Die neue Bildergalerie ist fertig! www.boltz-online.com – unter „Fotografie“ und „Namibia 2016“)

    Na dann. Wir sehen uns zuhause!

    Liebe Grüße,
    Petra und Marco 🙂


    6 responses to “Happy Hippo”


    • Mutti

      Büffel, Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn


    • Ingo

      Ein Jahresabo Bratwurst??


    • Mutti

      Hallo und liebe Grüße und alles Gute für die Rückreise. Die Vorfreude auf die vielen Fotos ist sooooo groß.
      Auf bald…..

      Und hier nochmal die Big Five: Büffel, Löwe, Leopard, Elefant und Nashorn. (irgendwie klemmte die Übermitlung gestern Abend)


    • Marco

      Tadaaaa – Mutti hat gewonnen. Na gut, in Ermangelung von mehr Teilnehmern hatte sie halt auch die einzige zutreffende Antwort. 😉 Aber trotzdem sehr fix und sehr gut. Ich war in dem Moment der Fragestellung schon wieder selber mit Nashorn und Flusspferd durcheinander gekommen.
      Jahresabo Bratwurst is auch gut, Brüderchen. 🙂 Hätte auch einen gewissen Nährwert. 😉 Auf die richtige Antwort auf die Frage, was man bei Hitradio Namibia gewinnen konnte, käme aber vermutlich eh keiner. Es war eine Bibel und eine Lego-Figur! Halleluja für diese Combo… 😉


    • Berni

      Hi Marco,
      nun haben wir fast den kompletten Vormittag mit Deinen unglaublich tollen Fotos verbracht. Die Vorbereitungen fürs Mittagessen verschieben sich halt nach hinten…..
      Egal, wir sind begeistert!

      Es grüßen
      Beate und Berni


    • Marco

      Hi Beate, Hi Berni,
      vielen lieben Dank fürs Bilderlob! 🙂


     Hinterlasse einen Kommentar